D-Rig

Das D-Rig hat immer mehr Anhänger. Es ist sehr beliebt bei uns Karpfenanglern und es hat dem einen oder anderen an manchen Gewässern schon schöne Fische gebracht.

Das D-Rig wird in Verbindung mit Pop Ups gefischt und es ist sehr gut geeignet für stark befischte Gewässer.

Vorsichtige Großkarpfen haben dieses Rig auch schon des öfteren genommen weil sie den Haken fasst gar nicht Spüren dadurch das sich das Pop Up frei am D bewegen kann.

So und jetzt legen wir los. ;)

 

 

Man benötigt:

  • Eine Vorfachschnur (Kryston Mantis)
  • Korda Kurv Shank X
  • Rig Ring
  • Bait Band
  • Shrink Tube
  • Klemblei oder Tungsten
  • Boliestopper
  • Feuerzeug
  • Heißes Wasser
  • dicke Monofile Schnur

 

Zu Beginn nehmen wir die Vorfachschnur und geben etwas Gummibeschichtung von der Vorfachschnur damit wir leichter binden können dann schieben  wir die Schnur durch denn Haken so das der Anfang  von der Hakenspitze wegschaut. Dann machen wir 4-5 Umwickelungen um den Hakenschenkel und machen eine Umwicklung wieder zurück, anschließend führt man das Ende der Vorfachschnur so durch die Hakenöse das das Vorfachende zur Hakenspitze schaut dann etwas anfeuchten und gut zusammenziehen. Das bedeutet einfach eine No-Knot Verbindung machen.

Dann schiebt man den Shrink Tube über die No-Knotverbindung, dazu denn Knoten vorher etwas anfeuchten damit der Shrink Tube etwas leichter hinübergleitet. Ich nehme die Mono und mach mit dem Feuerzeug an einem Ende einen kleinen Knopf. Anschließend schiebe ich die Mono unter dem Shrink Tube durch sodass der Knopf der Mono unter dem Shrink Tube festsitzt.

Das halte ich unter heißen Dampf oder wenn es sich nicht gu zusammenzieht kann man es auch ins heiße Wasser tauchen.

Jetzt sitzt die Mono ganz fest unter dem Shrink Tube.

Jetzt fädle ich den Rig Ring auf die Mono und schiebe anschließend die Mono durch die Hakenöse. Danach schmelze ich das Ende der Mono wieder zu einen Knopf zusammen damit die Mono nicht mehr durch die Öse zurück kann.

Das Bait Band befestige ich am Rig Ring. Mit einer Splice Nadel ist es leichter nur aufpassen die Bait Band reißen gerne.

Am Ende der Vorfachschnur mache ich dann noch einen Schlaufenknoten und zieh ihn gut fest. Anfeuchten nicht vergessen das ist sehr wichtig damit alles gut hält.

Zum Schluss kleme ich noch ein Stück Blei auf das Vorfach, so das das Pop Up ca. 3-5 cm über Grund schweben kann.

Eine gute Alternative dazu ist natürlich ein Stück Tungsten.

 

So und fertig ist euer D-Rig.

 

Viel Spaß beim Nachbinden und viel Erfolg am Wasser.


Euer IcognitoK3carps Team!